Wohnort mit Anziehungskraft

 

Zentrumsstadt nennt sie sich, und als Zentrumsstadt funktioniert sie hervorragend. Olten ist verkehrstechnisch so gut erschlossen, dass gut zwei Drittel der Schweizer Bevölkerung die Region in deutlich weniger als einer Stunde erreichen können. Egal, in welcher Richtung und mit welchem Transportmittel man die Schweiz durchquert – man kommt mit grosser Wahrscheinlichkeit hier vorbei. Pendler schätzen das: Jene, die auswärts wohnen und hier arbeiten und jene, die hier wohnen und auswährts arbeiten. Aber am bequemsten ist es natürlich, sich ganz im Raum Olten niederzulassen.

 

Preise mit Bodenhaftung

Im Vergleich zu den Lebenshaltungskosten in den grösseren Agglomerationen, ist die Region Olten erfreulich günstig geblieben. Vernünftige Landpreise, überschaubare Baukosten und bezahlbare Mieten sind hier noch Realität.

 

Wirtschaft mit Zugkraft

Olten ist nicht nur Eisenbahn. Eine vielfältige Industrie-, Gewerbe- und Weiterbildungs-landschaft profitiert von der guten Erreichbarkeit, qualifizierte Fachleute sind schnell und bequem an ihrem Arbeits- beziehungsweise Studienplatz. Das grosse Aus- und Weiterbildungsangebot (z.B. Fachhochschule Nordwestschweiz), die gut ausgebaute Infrastruktur sowie die wirtschaftsfreundliche Politik sorgen für Zugkraft. Das zieht die unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen an, vom kleinen Dienstleister bis zum international ausstrahlenden Produktionsbetrieb.

 

Freizeit mit Tiefgang

Die Region Olten kann viel erzählen. Die Spuren der Pfahlbauer sind heute noch sichtbar (Bally Park Schönenwerd), Literatur und Poesie inspirieren Jung und Alt (Schriftstellerweg Olten, Paul Gugelmann Museum Schönenwerd), es wird gelacht (Kabaretttage) und getanzt (Tanztage). Viele grosse und kleine Veranstaltungen mit Musik, Schauspiel und Kunst, ein überdurchschnittliches Gastronomie-Angebot sowie grüne Juraketten und ruhige Wasserläufe machen die Region zu einem vielseitigen Lebens- und Erholungsraum.